House

Die konsequent reduzierte, partiell grenzenlose Architektur von Brandlhuber + Emde und die unterschiedlichen Mieter bieten Nährboden für ein Experiment auf mehreren Ebenen: ein Netzwerk aus sozialem Kapital, nachhaltiger Produktion und kreativem Austausch.

Der Lobe Block ist kein reines Gewerbegebäude. Denn für das Haus ist nicht nur das Bindemittel, aus dem seine äußere Form besteht, exemplarisch. Sondern, dass man voneinander lernt und miteinander agiert (und feiert). Egal, ob Freelancer, GmbH oder Künstler.

The intentionally reduced, partially boundless architecture of Brandlhuber + Emde , Burlon / Muck Petzet offers the space for the various tenants to enter into an experiment on several levels: a network of social capital, sustainable production and creative exchange. Lobe Block is not a commercial building in the traditional sense. It is not just its outer form that is exemplary, instead it is about learning from each other and working (and celebrating) together. It doesn’t matter if you’re a freelancer, a limited company or an artist.

Roof top

Die konsequent reduzierte, partiell grenzenlose Architektur von Brandlhuber + Emde und die unterschiedlichen Mieter bieten Nährboden für ein Experiment auf mehreren Ebenen: ein Netzwerk aus sozialem Kapital, nachhaltiger Produktion und kreativem Austausch.

The intentionally reduced, partially boundless architecture of Brandlhuber + Emde , Burlon / Muck Petzet offers the space for the various tenants to enter into an experiment on several levels: a network of social capital, sustainable production and creative exchange. 

4th floor

Nachhaltige Zahnbürsten aus Holz, eine Digitalagentur, eine Casterin und darüber, auf dem Dach, ein sensationeller Blick über den Wedding, zum Fernsehturm und zu den Hochhäusern am Potsdamer Platz. Für Veranstaltungen ist das natürlich wie gemacht.

xxx

3rd Floor

Den dritten Stock teilen sich unter anderem ein Bildhauer, ein Designstudio und eine Autorin sowie ein kleiner Wald aus (dunkel-)rotem japanischen Zierahorn und Sukkulenten. Und in einer Spiegelinstallation bricht sich das untergehende Sonnenlicht.

The third floor is shared by a sculptor, a design studio and an author, as well as a small forest of (dark) red Japanese ornamental maple and succulents. And there the setting sunlight is fragmented by a mirror installation.

2nd floor

Diese Etage gehört eindeutig den Hunden. Nämlich „Earl Grey“ und „Cup of Tea“, den beiden Vierbeinern von Olivia Reynolds. Sowie „Bella“ vom Label HundHund. Aber auch den spannendsten und größten Pflanzenkompositionen.

This floor undoubtedly belongs to the dogs. Namely "Earl Grey" and "Cup of Tea", the two four-legged companions of Olivia Reynolds. As well as "Bella" the little whippet who belongs to one of the fashion labels on this floor, and also works as a model.

1st Floor

Auf diesem Stockwerk trifft man im Sommer die Yogis draußen, das Gemeinschaftsbüro rund um das auf Modelabel R.EH, das Gemüse erntet. Jede Menge Architekten und die Künstlerin Carla Chan. 

On this floor you may encounter the yogis, stretching outside in summer, or the tenants of a co-working space, harvesting their vegetables. Here you’ll also find numerous architects and an artist.

Ground Floor

Rechts arbeiten ein Künstler und ein Kulturverein, links eine Agentur. Und in der Mitte sitzt das Restaurant, quasi in Katzensprungnähe zum Kräutergarten. Im Sommer sind aber sowieso alle immer im Garten bei ihren Hochbeeten.

On the right an artist and a cultural association are at work, on the left an agency. And in the middle is the restaurant , just a stone’s throw from the herb garden. In summer, however, everyone is always in the garden tending to their raised beds.